Taxi nach Chadera (Chedera)

Dieses Küstenstädtchen mit luxuriösen Stränden und Eukalyptusgestrüppen ist die Verwirklichung des israelischen Traums. Chadera ist ein lebendes Denkmal der Menschenarbeitsamkeit. Sich mit dem Taxi nach Chadera begeben, werden Sie über die Schönheit der Landschaften, Gemütlichkeit  und ausgezeichnetes Serviceniveau, das in hiesigen Hotels vorgeschlagen wird, angenehm erstaunt sein.
 
Der Name der Stadt kommt aus dem Arabischen „el-chudaira“ – „Grün“. Die ersten Siedler waren gezwungen, gegen Sümpfe, Malaria, Beduinenüberfälle  zu kämpfen. Während der Fahrt mit dem Taxi nach Chadera wird der Fahrer der „Emun“ Gesellschaft Ihnen erzählen, welche Bedeutung Baron Rothschild in ihrem Werden hatte, wie die ersten Bananen- und Zitrusfrüchtenplantagen angepflanzt wurden, auf welche Weise eine  der gedeihenden Städte Israels aus der armen Siedlung gewachsen war.
 
Die besten Hotels der Stadt sind im Stadtbezirk Giwat-Olga, an der Meeresküste untergebracht. Beherrschen Sie Iwrith oder Englisch nicht, so werden keine Probleme entstehen:  die Repatrianten  bilden ungefähr ein Drittel der Ortsbevölkerung.  Notwendigerweise sind die Fahrer des Taxis in Israel bereit, Ihnen zu helfen. 
Mit dem Taxi aus Chadera  empfehlen wir es Ihnen, sich in den nationalen Park von Caesarea,  auf eine  Exkursion durch Netanja, durch die Bahai-Gärten in Haifa oder in das alte Jaffo zu begeben.  In der Stadt selbst können Sie das im Lande größte Kohleelektrizitätswerk  „Rabins Lichter“, die Museen „Energie der Mut“ und „Khan“ (frühere arabische Karawanserei), den geheimnisvollen Wald Jatir besuchen. 

Chadera liegt zwischen Haifa und Tel Aviv. Es ist bequemer, sie mit dem Taxi aus dem Flughafen Ben Gurion zu erreichen. Übrigens ist die „Emun“ Gesellschaft bereit, die anderen Transfers durch Israel  Ihnen vorzuschlagen – alles für Ihren Komfort!  

Prices for services

+ Another order