Taxi in Be’er Scheva

Wissen Sie Bescheid, dass die UNESCO den Nationalpark  Tell Be’er Scheva  in die Liste der Objekte von der Welterbe vor kurzem eingeschlossen hat? Das ist durchaus nicht einzige Sehenswürdigkeit der Stadt, die Fahrt zu der mit dem Taxi aus dem Flughafen Ben Gurion ein bisschen mehr als eine Stunde dauert! 

Der Stadtname wird als „der Brunnen des Eides“ oder „sieben Brunnen“ aus dem Iwrith übersetzt. Laut der Bibelsage hat Abraham  einen Brunnen an der Stelle, wo Be’er Scheva  heute liegt, gegraben. Als Beweis der Treue dem König von Gerar brachte er sieben Schafe zum Opfer.

Im großen und ganzen gesagt, wenn Sie mit dem Taxi in Be’er Scheva  anfahren, so sehen Sie keinen typischen Kurort.  Das sind eher das Finanzherz des Südens Israels und eine Stelle, wo sich das zweitgrößte Soroka-Hospital des Landes und die berühmte Ben-Gurion-Universität befinden. 

Tausende Wanderer nehmen das Taxi bis Be’er Scheva jährlich, um die altertümlichen aus  weißem Stein gemachten Bauwerke, eingerichtet vor über 3 Tausend Jahren, zu sehen und auf den Film zu bannen.  Eben sie, d.h. biblische Bathseba, sind der Hauptschatz der Stadt, die in Tell Be’er Scheva  untergebracht sind.

Genießen Sie die Landschaften der Stadt von der Höhe, abgefahren mit dem Taxi in Israel  zum Tel-Scheva-Hügel. Eben von dort werden die besten Fotos gemacht!  Und danach - auf den Beduinenbasar, der seit Menschengedenken die Stadt einmal in der Woche mit lustigem Lärm füllt, zur Türkischen Brücke, zum Mahnmal der Brigade „Negev“, dem Vorposten Beit Eschel oder „Negev“-Zoo - hier sind über eine Hundert Tierarten gesammelt. 

Nebenbei gesagt, kann man mit dem Taxi durch Be’er Scheva auch den großen Skatepark erreichen, wo man schwindelerregende Tricks auf dem Skate und den Roller Skates macht! 

Prices for services

+ Another order